01.09.2022
Stedingsehre

in Ganderkesee

19:00

Visionen – ja, die hatten sie damals 1934 – am besten gleich für 1000 Jahre. Der Carl und sein August. Der eine Ministerpräsident von Oldenburg, der andere ein beliebter Heimatdichter. Der Ort: Stedingsehre in Bookholzberg. ›Ein Oberammergau des Nordens‹, ein Wallfahrtsort für ganz Deutschland sollte es werden! Eine Freilichtbühne mit 10 000 Plätzen wurde gebaut. 300 Laienspieler plus echte Pferde plus neueste Technik begeisterten damals Jahr für Jahr die Besucher. ›Stedingen leevt!‹, so endete das dramatische Schauspiel. Dann war es aus und vorbei mit den Visionen. Deutschland lag in Schutt und Asche. Das war damals, vor langer, langer Zeit. Der ›Wallfahrtsort‹ verkümmerte, wurde ein ungeliebter Unort, versteckt hinter grünen Bäumen. Schafe und Ziegen ersetzen die Menschen auf den Tribünenanlagen. Ein Oberammergau im Dornröschenschlaf.
  • ?
  • Google-Maps