Kategorien
Oldenburg

Verkehrswende jetzt — A 20 stoppen!

21.05.2022
Bahnhofsplatz Oldenburg

in Oldenburg

13:00

Mehr als 15 Umwelt-, Natur- und Klimaschutzinitiativen rufen für Samstag, den 21. Mai 2022, zu einer Demonstration um die Oldenburger Innenstadt auf. Die Gruppen setzen sich dafür ein, dass auf den Bau der sogenannten Küstenautobahn verzichtet wird. Stattdessen soll deutlich mehr Geld in klima- und umweltfreundliche Verkehrsmittel investiert werden. „Im Verkehrsbereich gibt es bisher die geringsten Fortschritte, was den Abbau der Treibhausgasemissionen angeht, das Niveau hat sich gegenüber 1990 kaum verändert.“, sagt Bele Dietrich von Fridays For Future Rastede und betont: „Wenn wir die Klimakrise in den Griff bekommen und die Erderwärmung auf 1,5 °C begrenzen wollen, wie es das Pariser Klimaabkommen vorsieht, müssen wir auch bei unserer Mobilität sehr schnell eine Kehrtwende einlegen.“ Neue Autobahnen würden diesem Ziel widersprechen. „Was wir brauchen, sind mehr Rad- und Fußverkehr, mehr Busse, Bahnen und einen angemessenen Ausbau des Schienennetzes.“, so Bele Dietrich. Die Demonstration beginnt am Samstag, 21. Mai, um 13 Uhr auf dem Bahnhofsplatz in Oldenburg und wird um den Innenstadtring führen. Anschließend ist eine Abschlusskundgebung auf dem Bahnhofsplatz geplant.
  • Google-Maps