Kategorien
Bremen

Up to Space

23.12.2021
Universum Bremen

in

10:00

„Up to Space“ wird verlängert Sonderausstellung rund um das Weltall und die Raumfahrt läuft bis zum 20. April 2022 im Universum® Bremen Welche Voraussetzungen sind nötig, um Astronautin oder Astronaut zu werden? Wie herausfordernd ist das Leben und Arbeiten auf der Internationalen Raumstation? Und welche Erkenntnisse über die Erde liefert der Blick aus dem All auf unseren Planeten? Die Sonderausstellung „Up to Space“ im Universum® Bremen macht Raumfahrt erlebbar – und wird nun bis zum 20. April 2022 verlängert! In der ursprünglich bis Anfang September geplanten Ausstellung erhalten die Gäste mittels zahlreicher Mitmach-Stationen, seltener Objekte sowie einer eigens für das Universum® programmierten Augmented-Reality-App Einblicke in das Weltall und die astronautische Raumfahrt. So können sich die Besucherinnen und Besucher auf einem Greenscreen liegend wie auf der ISS fühlen oder zurückgelehnt in gemütlichen Sitzsäcken kosmische Bilder des Hubble-Weltraumteleskops betrachten. Meteoritengestein von Mond und Mars warten darauf, berührt zu werden, während ein imposanter Raumanzug der NASA das Gefühl vermittelt, dass alle Astronautinnen und Astronauten Riesen sein müssten. Die kostenlose „App2Space“ bietet noch vor Ort oder auch im Anschluss zu Hause die Möglichkeit, sich zum Beispiel die einzelnen Schichten und Module des ausgestellten Raumanzugs auf dem Smartphone oder Tablet im Detail anzuschauen. Begleitend zur Ausstellung finden über die gesamte Laufzeit hinweg Aktivitäten und Veranstaltungen für jedes Alter statt. Für die nächsten Wochen sind ein Science-Quiz und Diskussionsveranstaltungen im Rahmen der „Lagerfeuer-Gespräche am Universum® Bremen“ in Planung. Schulklassen können bereits jetzt sogenannte Forscherzeiten buchen und in den Unterricht integrieren. Weitere Informationen zum gesamten Programm sind unter universum-bremen.de einsehbar. „Up to Space – Raumfahrt im Universum®“ wurde gemeinsam mit dem französischen Luft- und Raumfahrtmuseum „Musée de l'Air et de l'Espace“ aus Paris entwickelt. Im Anschluss an die Zeit in Bremen wird die Ausstellung dort ebenfalls zu sehen sein und daraufhin von der „la Caixa“-Foundation auch in Lissabon und Valencia präsentiert. Dank der guten Zusammenarbeit aller Partner konnten nicht nur die Ausstellungszeiten angepasst, sondern auch die ausgestellten Leihgaben aus dem „Musée de l'Air et de l'Espace“ sowie von der Europäischen Weltraumorganisation ESA, des Raumfahrers Alexander Gerst und des Privatsammlers Tasillo Römisch verlängert werden. Termin: Die Sonderausstellung „Up to Space – Raumfahrt im Universum®“ ist bis zum 20. April 2022 im Universum® Bremen zu sehen. Der Eintritt ist im Universum®-Ticket enthalten. Die Ausstellungstexte gibt es auf Deutsch, Englisch und Französisch.
  • Google-Maps