15.07.2024
De Oosterport

in Groningen

17:00


Die amerikanische Indie-Rockband The War On Drugs ist seit Jahren ein bekannter Name in der Musikwelt. Die Band hat sich stetig zu einer der größten Synthesizer-reichen Rock'n'Roll-Bands dieses Jahrhunderts entwickelt und spielt viele Festivals als vollwertiger Headliner. Der Siebener schlägt mühelos die Brücke zwischen Underground und Mainstream, zwischen Düsternis und Epos. Die ersten beiden Alben waren zunächst nur in kleinen Kreisen bekannt. Es war ihr drittes Album, Lost in the Dream , das der Band im Jahr 2014 den Durchbruch bescherte. Bald traten sie auf allen großen Festivals weltweit auf, mit ihrem ersten Headliner-Auftritt im Dutch Down The Rabbit Hole im Jahr 2015. Jahre sind vergangen und die Amerikaner haben viele Konzerte, internationale Top-40-Platzierungen und einen Grammy auf dem Konto. Nach Shows im Ziggo Dome, bei Pinkpop, Lowlands und Down The Rabbit Hole freuen wir uns sehr, die Synth-Rocker wieder in De Oosterpoort begrüßen zu dürfen. Ausverkauft!
  • Google-Maps
  • Website