19.09.2022
Wilhelm13

in Oldenburg

20:00

The Jeremiahs gelten als eine der kreativsten Bands, die Irland seit vielen Jahren hervorgebracht hat. Joe Gibney (Gesang, Perkussion), Niamh Varian-Barry (Fiddle, Viola, Gesang), Julien Bruneteau (Flöten und Pipes) und James Ryan (Gitarre) präsentieren eine fabelhafte Melange aus neuen und älteren Folk-Songs und Melodien. Joe Gibney, von den Irish American News 2015 als Sänger des Jahres prämiert, bietet mit seinem unverwechselbaren Timbre ein vielfältiges Repertoire an Songs, von mitreißenden Seemannsliedern bis hin zu gefühlvollen traditionellen Liedern über Not, Liebe und Verlust. Die ehemalige Leadsängerin der US-Superband „Solas“ und Multiinstrumentalistin Niamh Varian-Barry ist nicht nur für ihren kraftvollen Gesang, sondern auch für ihren einzigartigen Fiddle-Stil bekannt. James Ryan, Gewinner des Christy Moore Songwriter Showcase 2015, schöpft aus einer breiten Palette von Einflüssen aus verschiedenen Genres und Traditionen, was sich in seinem treibenden perkussiven Begleitstil zeigt. Der aus Bordeaux stammende Julien Bruneteau entdeckte das Flötenspiel bereits im Alter von 11 Jahren. Er studierte Jazzmusik am Konservatorium von Agen; an der renommierten Didier-Lockwood-Schule in Paris vertiefte er sich in die Werke großer Künstler wie Chris Potter, Stéphane Guillaume und Benoît Sourisse und verliebte sich schließlich in die irische Musik – diese Einflüsse haben ihm eine eindrucksvolle musikalische Sensibilität und Improvisationsfähigkeit verliehen.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website