11.12.2022
Kongresshalle

in

18:00

Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 271 Richard Strauss Eine Alpensinfonie op. 64 Dirigent: Hendrik Vestmann Klavier: Haiou Zhang Das 9. Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart wird oft auch als ‚Jeune-homme‘-Konzert bezeichnet, hat allerdings so gar nichts mit einem jungen Mann zu tun – vielmehr mit einer jungen Frau: Mozart schrieb es für die Klaviervirtuosin Louise Victoire Jenamy, deren Name wohl von Mozartbiografen schlicht falsch interpretiert wurde. Gespielt wird es von Haiou Zhang, der nicht nur international als renommierter Pianist, sondern auch als Festivalgründer in Norddeutschland wirkt. ‚Eine Alpensinfonie‘ op. 64 ist wohl eine der plakativsten Kompositionen aus dem Bereich der Programmmusik. Aus der Erinnerung an eine Alpenwanderung in Kindertagen entwickelte Richard Strauss das Konzept für die Vertonung einer Bergbesteigung. Die Sinfonische Dichtung aber nur als reine Tonmalerei zu betrachten, greift zu kurz: So ist ein anderer Deutungsansatz, die ‚Alpensinfonie‘ als musikalische Auseinandersetzung mit Friedrich Nietzsches philosophischen Schriften zu betrachten, mit denen sich Strauss eingehend beschäftigte.
  • Kartenlink
  • Google-Maps