Kategorien
Dangast

Russlands Tundra – das wichtigste Brutgebiet des Kiebitzregenpfeifers und vieler anderer Zugvogelarten des Wattenmeeres

15.10.2022
Franz Radziwill Haus

in Dangast

16:00

Die arktische Tundra verwandelt sich im Sommer in die wichtigste Region vieler Watvögel, denn dort befinden sich die Brutgebiete. Erfahren Sie bei diesem Vortrag, wo sich die Zugvögel im Sommer aufhalten und wie sie ihr Leben im "Norden" meistern. Vieles ist "auf Kante genäht", die Ankunftszeit, der Schlupftermin und die Abreise. Wie schaffen es die Watvögel, diesen Zeitplan einzuhalten und welche Probleme können auftreten? Besonders im Fokus steht hierbei der Kiebitzregenpfeifer, der Titelvogel der 14. Zugvogeltage. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag von Peter Südbeck, Ornithologe und Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer.Die arktische Tundra verwandelt sich im Sommer in die wichtigste Region vieler Watvögel, denn dort befinden sich die Brutgebiete. Erfahren Sie bei diesem Vortrag, wo sich die Zugvögel im Sommer aufhalten und wie sie ihr Leben im "Norden" meistern. Vieles ist "auf Kante genäht", die Ankunftszeit, der Schlupftermin und die Abreise. Wie schaffen es die Watvögel, diesen Zeitplan einzuhalten und welche Probleme können auftreten? Besonders im Fokus steht hierbei der Kiebitzregenpfeifer, der Titelvogel der 14. Zugvogeltage. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag von Peter Südbeck, Ornithologe und Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer.
  • Kartenlink
  • Google-Maps
  • Website