Kategorien
Bremen

Peter Ruzicka: Melancholie und Leidenschaft

24.02.2023
Die Glocke

in

20:00

Am 24. Februar 2023 steht Dirigent und Komponist Peter Ruzicka am Pult der Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Neben dem Dirigat ist er auch als Komponist zu hören. Auf dem Programm stehen neben Ruzickas Kammersymphonie Robert Schumanns Sinfonie Nr. 2 in C-Dur sowie die Metamorphosen für 23. Solostreicher von Richard Strauss. Peter Ruzickas erhielt für seine Kompositionen zahlreiche Preise und Auszeichnungen wie den Unesco-Preis ›International Rostrum of Composers‹ oder den Louis Spohr Musikpreis. Seine Werke wurden von führenden Orchestern und Ensembles wie den Berliner Philharmonikern, allen deutschen Rundfunk-Sinfonieorchestern, dem Concertgebouw-Orchester Amsterdam, dem New York Philharmonic Orchestra und vielen mehr aufgeführt. Ein weiterer Gast des Orchesters ist Posaunist Kriss Garfitt. Der Soloposaunist des WDR-Sinfonieorchesters ist Erster Preisträger des Internationalen ARD-Musikwettbewerbs 2022 und gewann dort zudem den ›Publikumspreis› und mehrere Sonderpreise. Bereits am Mittwoch, 22. Februar, ist das Konzert in der Elbphilharmonie in Hamburg zu erleben. In Bremen beginnt das Konzert am Freitag, 24. Februar 2023, um 20 Uhr im Konzerthaus Glocke/Bremen.
  • Kartenlink
  • Google-Maps