29.06.2024
Theater am Goetheplatz

in

19:30

„Eyyyyyyooooohhhhh“ (Freddie Mercury) — Schlachtrufe, Parolen, anfeuern, jubeln, feiern, protestieren, gegen etwas sein, für etwas sein. Träumen von einer besseren Welt oder zumindest dem erlösenden Tor. Emotionen pur in Fankurve, Demo oder Matschfeld, heute und damals. Regisseur Tom Ryser (Imagine, Lazarus, Das Horoskop des Königs) und ein Gesangsensemble lassen sich von Massenveranstaltungen zwischen Woodstock, Fridays for Future und der Fußball-Europameisterschaft inspirieren und feiern, wandernd zwischen Goetheplatz und Bühne, ein großes Get-together mit Orchester, Band und Bürgerchören.
  • Google-Maps