13.11.2022
Nochtspeicher

in Hamburg

20:30

Geschärfte Sinne stärken die Kommunikation. Empfänglich für die subtilsten inneren und äußeren Reize, neigt Nina June als Texterin zu akuter Sensibilität und umfasst als Klangautorin weite Spielräume. Auf ihrer kommenden EP (Nettwerk Records) überlagert die in Amsterdam lebende Sängerin und Songwriterin schlichte Emotionen über mehrdimensionale Klanglandschaften, die von Streichern, Tasten, Gitarre und natürlichen Soundeffekten durchdrungen sind.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website