Kategorien
Jever

Musikfest Bremen: »Der junge Händel in Italien«

35. Musikfest Bremen

18.08.2024
Stadtkirche Jever

in Jever

19:00

Musikfest Bremen

Programm:

Georg Friedrich Händel: Kantate »Clori, Tirsi e Fileno« HWV 96

Das letztjährige Musikfest-Atelier in Jever war Giovanni Battista Bononcini gewidmet, dieses Jahr ist es Georg Friedrich Händel. Der aus Halle stammende Komponist brach nach einer Zwischenstation an der Hamburger Gänsemarkt-Oper 1706 wissbegierig nach Italien auf. Als er in Rom eintraf, waren aufgrund eines päpstlichen Erlasses öffentliche Opernaufführungen verboten. Längst ließen Mäzene aus Adel und Klerus aber in ihren Palästen Kantaten und Oratorien aufführen, die veritable Mini-Opern waren. So auch die Kantate »Clori, Tirsi e Fileno«, in der die Schäferin Clori mit dem ihr treu ergebenen Tirsi und dem leichtfüßigen Fileno ihr Spiel treibt. Ob Leidenschaft und Erregung oder Zorn und Verzweiflung, Händels Affekte waren so wirkungsvoll, dass er später aus dieser Kantate Arien für »Rinaldo«, »Rodrigo«, »Agrippina« und »Acis and Galatea« wiederverwendete. Wenn sich nun Alfredo Bernardini und sein Dozent*innen-Team mit jungen Musiker*innen aus der ganzen Welt diesem Werk widmen, wird einmal mehr klar, warum der junge Händel in der Ewigen Stadt schnell zum umschwärmten Liebling wurde.

Abschlusskonzert mit den Teilnehmer*innen des Musikfest-Ateliers »Katharinas Hofmusik VI«

Alfredo Bernardini und Alessandro Quarta Leitung

Tickets € 25 (erm. € 20)

  • ?
  • Google-Maps
  • Website