Kategorien
Bremerhaven

Musikfest Bremen: »Barockes Feuerwerk«

35. Musikfest Bremen

20.08.2024
Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche Bremerhaven

in

19:30

Musikfest Bremen

Programm:

Arien und Instrumentalwerke von Georg Friedrich Händel (»Rinaldo« HWV 7a/7b, »Il trionfo del tempo e del disinganno« HWV 46a und Sonata B-Dur HWV 288), Antonio Vivaldi (»Griselda« RV 718, »Ercole sul Termodonte« RV 710 und Violinkonzert D-Dur RV 212a), Carl Heinrich Graun (»Britannico« und »Coriolano«) und Nicola Antonio Porpora (»Siface, re di Numidia«)

Seit die russische Sopranistin Julia Lezhneva bei den Salzburger Festspielen 2010 mit erst 21 (!) Jahren ihren internationalen Durchbruch feierte, hat sie sich längst als eine der führenden Sängerinnen unserer Zeit mit dem Schwerpunkt auf das barocke Repertoire etabliert. Dank ihrer stupenden Musikalität und ausgefeilten Technik meistert sie selbst waghalsigste Koloraturen formvollendet mit traumwandlerischer Sicherheit. Souverän spielt sie mit den Farben ihres warm timbrierten, jugendlich-strahlenden Soprans und erweckt hochvirtuose wie innig-beseelte Arien zu neuem Leben. Auf ihrer musikalischen Entdeckungsreise zu Händel, Vivaldi, Graun und Porpora hat sie mit Thibault Noally, langjähriger Konzertmeister von Les Musiciens du Louvre, und Les Accents versierte Mitstreiter auf Augenhöhe an ihrer Seite. Der französische Violinist und sein Ensemble begeistern mit ihrem enorm lebendigen und spannungsgeladenen Zusammenspiel voll dynamischer Abstufungen, mit dem sie Julia Lezhneva vortrefflich den passenden Klangteppich für ihr vokales Feuerwerk der Emotionen ausbreiten werden.

Les Accents

Julia Lezhneva Sopran

Thibault Noally Dirigent

Tickets € 50 / 40 / 30 / 20 (Ermäßigung 20 %)

  • ?
  • Google-Maps