Kategorien
Bremen

Musikfest Bremen: »A Prayer for Deliverance«

35. Musikfest Bremen

21.08.2024
Kulturkirche St. Stephani Bremen

in Bremen

19:30

Musikfest Bremen

Programm:

Joel Thompson: A Prayer for Deliverance, Francis Pott: The Souls of the Righteous, Herbert Howells: Requiem sowie Werke von Gustav Holst, Cecilia MacDowall, Caroline Shaw u. a.

Im Rahmen der Musikfest-Eröffnung 2018 hat Tenebrae bereits seinen hervorragenden Ruf als einer der besten professionellen Chöre Englands bestätigt: Quellklarer Gesang sowie perfekte Intonation, Balance und Homogenität lassen das Publikum die Kraft, aber auch die Intimität der menschlichen Stimme maximal erfahren. Nun kommt das Ensemble zurück nach Bremen mit einer wunderschön gestalteten Sammlung von musikalischen Abschiedsstücken, die ikonische Chorwerke aus dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart verbinden. Mit dem titelgebenden Werk »A Prayer for Deliverance« reagiert der amerikanische Komponist Joel Thompson auf die Unruhen während der Corona-Pandemie und den Tod von Ahmaud Arbery, Breonna Taylor und George Floyd in den USA. In der zweiten Hälfte erklingt mit Herbert Howells’ A-cappella-Requiem sicherlich eines der bewegendsten Werke des englischen Chorrepertoires. Das verspricht einen herzergreifenden Abend mit Gesängen, die von Schlaf, Abschied oder Tod handeln und Tenebrae dabei die Gelegenheit bieten, ihre ausgelotete, lupenreine Gesangskultur mit ihrem Gespür für die Sinnlichkeit von Musik zu verbinden.

Tenebrae Vokalensemble

Nigel Short Leitung

Tickets € 30 (erm. € 24)

  • ?
  • Google-Maps