Kategorien
Hamburg

Mathieu Lucas

Rise up

27.06.2024
Affenfaust Galerie

in

Mathieu Lucas kreiert Miniaturbühnen, die eine Synthese aus Skulptur, Malerei, Grafik und Erzählung bilden. Sie zeigen minimalistisch-poetische Szenen aus der Vogelperspektive. Aus Harz, Kunstoff, Farbe und 3D-Druck erschafft Lucas traurig-schöne Kreationen, die die Zerbrechlichkeit von uns Menschen und unserem Planeten widerspiegeln: Meeresverschmutzung, Artensterben, Erderwärmung, Genmanipulation, oder Kriege sind nur einige Beispiele. Trotz dieser immens komplexen und schwierigen Themen gelingt es Lucas, dass wir als Betrachter:innen seiner Kunst nicht in Tristesse verharren. Durch den künstlerischen Perspektivwechsel gelingt ein Blick, abseits der wissenschaftlichen Fakten, der dennoch Realität widerspiegelt und die Frage aufwirft: Welchen Einfluss hat der Mensch darauf? In seinen Arbeiten taucht immer wieder eine gesichtslose Figur in einem Overall auf, die uns als Betrachter:in dazu einlädt, sich entweder mit ihr zu identifizieren oder sich von ihr zu distanzieren. In beiden Fällen sind wir aber zu Zeug:innen geworden, von etwas, was wir vielleicht nie wirklich begreifen werden. Mathieu Lucas lebt und arbeitet in Montpellier.
  • Google-Maps