Kategorien
Münkeboe

Martina Gedeck, Ulf Schneider & Stephan Imorde

09.07.2022
Kirche Münkeboe

in

19:00

Gezeiten Konzerte

Die Liebe war schon immer Quell der Inspiration für Künstler jeglicher Couleur. Insbesondere schmerzvolle, unerfüllte Liebschaften führten zu Meisterwerken sensibler Künstlerseelen. Eine solche war auch der russische Autor Iwan Turgenjew. Seine Novelle „Das Lied der triumphierenden Liebe“ ist das Ergebnis seiner großen, schicksalhaften Liebe zur Sängerin Pauline Viardot-Garcia, die selbst in den schillernden Kreisen der Musiker und Künstler, der Literaten und Intellektuellen zu einer der ungewöhnlichsten Verbindungen zählt, die das 19. Jahrhundert hervorgebracht hat. Mit dieser verheirateten Frau, die ihren Mann und ihre Kinder liebte, verband Turgenjew eine fast vierzigjährige unauslöschliche und doch unerfüllte Liebe, die ihm unsagbare Qualen bereitete, sich aber ebenso als Quell seines künstlerischen Schaffens erwies. Im „Lied von der triumphierenden Liebe“ zeichnet er sein Traumbild davon, wie es gekommen wäre, wenn das Leben sie und ihn zusammengeführt hätte.
  • ?
  • Google-Maps