Kategorien
Hamburg

Martha Argerich / Sergei Nakariakov / Sylvain Cambreling

Beethoven: Sinfonie Nr.1 / Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 1 / Saint-Saëns: Karneval der Tiere – Martha Argerich Festival

30.06.2024
Elbphilharmonie, Großer Saal

in Hamburg

11:00
Eintritt: 69 €

Eine ausgesprochene Familienangelegenheit ist das abschließende Sinfoniekonzert des Martha Argerich Festivals 2024 in der Elbphilharmonie. Am Ende der Entdeckungsreise durch die Stadt im Rahmen der diesjährigen Ausgabe versammelt die legendäre Namensgeberin für ein Konzert mit den Symphonikern Hamburg nicht nur den russisch-israelischen Trompeten-Virtuosen Sergei Nakariakov für den Solopart in Dmitri Schostakowitschs Klavierkonzert Nr. 1, welches treffender Konzert für Klavier und Trompete heißen müsste, sondern auch zahlreiche Familienmitglieder, die gemeinsam mit ihr und dem Orchester Camille Saint-Saëns’ »Karneval der Tiere« gestalten. Argerichs Tochter Annie Dutoit rezitiert einen eigens für dieses Konzert von dem in Hamburg geborenen Pianisten und Lyriker Daniel Gerzenberg erstellten Text. Dabei an Argerichs Seite am Klavier: Zwei ihrer Enkel, die jungen Pianisten Roman Blagojevic und David Chen. Zu Gast in den Reihen der Symphoniker Hamburg, die unter der Leitung ihres Chefdirigenten Sylvain Cambreling das Konzert mit Beethovens Sinfonie Nr. 1 eröffnen, sind zudem Musiker:innen aus dem Royal Bangkok Symphony Orchestra. Das seit 2018 von den Symphonikern Hamburg veranstaltete Martha Argerich Festival präsentiert sich dieses Jahr in leicht veränderter Form. In den vergangenen Jahren war die Laeiszhalle die künstlerische Heimat des immer wieder zum Staunen einladenden Festivals, doch im Sommer 2024 bricht das Orchester in die Stadt auf und bespielt auch andere Orte. Zusammen mit Martha Argerich greifen die Symphoniker Hamburg diesen Impuls gern inhaltlich auf – alle künstlerischen Begegnungen atmen in der besonderen Festivalausgabe 2024 den Geist einer Entdeckungsreise.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website