Kategorien
Bremen

Luigi Colani und der Jugendstil. Natur Mensch Design

16.06.2022
Paula Modersohn-Becker Museum

in Bremen

Eine ungewöhnliche Ausstellung für das erste Museum weltweit für eine Malerin, steht doch kein/e Künstler/in, sondern ein Designer im Mittelpunkt, der unter anderem für seine Provokationen und Kompromisslosigkeit bekannt ist. Doch es gibt einige Bezugspunkte zum Paula Modersohn-Becker Museum, vor allem zu dem Architekten des expressionistischen Museumsgebäudes und Bildhauer Bernhard Hoetger, von dem die Museen Böttcherstraße eine umfassende Sammlung an Skulpturen, Möbeln, Zeichnungen und Gemälden besitzen. Genauso wie Luigi Colani, konzentrierte sich Hoetger nicht auf ein Gestaltungsfeld: Beide studierten Bildhauerei, beide waren Gestalter/Designer und beide waren vom Jugendstil begeistert. Während Bernhard Hoetger zur Blütezeit des Jugendstil um 1900 in Paris selbst Skulpturen im Jugendstil erschuf und auch später Elemente des Jugendstils in seinen Möbeln integrierte, forderte Luigi Colani ein halbes Jahrhundert später 1971 die Renaissance des Jugendstils. Er sah, genauso wie die Hauptvertreter des expressionistisch-floralen Jugendstils Hector Guimard, Henry van de Velde oder Maurice Dufrène, die Antwort auf den rasant technischen und industriellen Fortschritt in der Natur.
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website