29.02.2024
Unikum

in Oldenburg

20:00

Oldenburger Kabarett-Tage

Jess Jochimsen will raus aus seinem Gedankenkarussell. Zumindest für einen Abend. Und mal nachschauen, was die Pandemie übrig gelassen hat ... Also macht der Freiburger Kabarettist und Autor Inventur im Kopf und sucht nach den Geschichten, die im Radau der letzten Zeit untergegangen sind. Gelassenheit, Solidarität, Vernunft ... die müssen hier doch noch irgendwo herumliegen. Welche Gedanken sind es wirklich wert? Das ist die Frage. Und welche sollte man unbedingt loswerden? Und wohin damit? Jess Jochimsen präsentiert mit beißendem Spott und leiser Nostalgie eine wundervolle Mixtur aus zwerchfellerschütterden Geschichten, schlimmen Dias und sterbensschönen Songs — staubtrocken, liebevoll und sehr komisch. Er spricht zur Lage der Nation, improvisiert über die Abgründe des Lebens, singt, liest, schreit, flüstert — jeden abend anders, aber immer solange, bis das Publikum randvoll ist mit Lachen und Liebe. Jess tourt seit 25 Jahren auf allen bekannten Kabarettbühnen, durch Hörfunk und Fernsehen. Jochimsen ist skurril, poetisch und genau beobachtend [...] Und was er findet, ist wie sein Programm: Tragödie und schreiend komisch. (Frankfurter Rundschau)
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website