Kategorien
Hamburg

Jakobus Durstewitz

Strom

08.02.2023
Affenfaust Galerie

in

14:00

Jakobus Durstewitz entwirft in seiner Ausstellung „Strom” eine Dialektik von Ruhe und Bewegung. Bekannt für seine Hafenbilder, die die Gewässer im Großraum Hamburg als industrialisierte Umschlagplätze zeigen, begab sich der Künstler diesmal im Licht der Abenddämmerung auf Motivsuche. Während die Industrie nun innehält, scheint die Natur in Form von Wolken- und Wasserbewegungen im permanenten Fluss. Durstewitz Malereien erhalten dadurch eine eigentümliche Zeitlichkeit, die durch das dargestellte Zwielicht nochmals verstärkt wird: Das gemalte, elektrische Licht der Laternenlampen strahlt beinahe auf uns BetrachterInnen ab. Die Kraft der im Tageslicht zu sehenden Farben, hallt als leise Erinnerung in uns nach.
  • Kartenlink
  • Google-Maps