Kategorien
Dangast

Ivan Skanavi & Dina Ivanova

30.06.2022
Altes Kurhaus

in

19:00

Gezeiten Konzerte

Das Kurhaus Dangast ist die Festival-Spielstätte, in der die namensgebenden Gezeiten am eindrucksvollsten zu erleben sind: Die Saalfenster öffnen den Blick auf den Jadebusen und das Weltnaturerbe Wattenmeer, das durch die Gezeiten eine ständig wechselnde Kulisse für dieses Gipfelstürmer-Konzert bietet. Passend zu dieser Szenerie entführt Cellist Ivan Skanavi, einer unserer diesjährigen „Titelhelden“, das Publikum zu Beginn in die Klangwelten von Giovanni Sollimas „Natural Songbook“. Wie wogende Nordseewellen muten auch die berühmten Akkordbrechungen aus dem Beginn von Johann Sebastian Bachs erster Cellosuite an. Dieses wohl berühmteste Werk für Cello solo ist eine Fantasie über den G-Dur-Akkord, der fast alle Sätze durchzieht – ein Triumph barocker Invention, mit der Bach die gesamten klanglichen Möglichkeiten des Cellos auf faszinierende Weise auslotet. Gleiches vollbringt Gregory Gusev mit „Calypso“, das als deutsche Erstaufführung erklingt.
  • ?
  • Google-Maps