30.06.2022
BBK Galerie

in Oldenburg

Das Holz der Druckplatte ist für mich „geduldiger als Papier“ – es kompensiert Verletzungen durch diverse Werkzeuge und lässt vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten im Arbeitsprozess zu. Ein Ausdrucksmedium meines künstlerischen Schaffens ist die Grafik. Anwendung findet hauptsächlich das Verfahren der Xylografie, wobei das Ergebnis im Druck von mehreren Platten im Handabzugsverfahren gefunden wird. In Sperrholz, Span-oder Hartfaserplatten schneide ich mit der Flexscheibe und diversen Messern, gelegentlich auch mit der Kettensäge, meine Motive in das Material. In den Hochdrucken werden informelle und konstruierte Flächen, Formen und Strukturen kombiniert. Die Beziehungen farbiger Flächen mit ihren Binnenstrukturen und Linien, die frei und schwungvoll teils als Geflechte geschnitten sind erzeugen Spannung und Dynamik und führen in eine ganz eigene Bildsprache ein. Die Technik des Übereinander druckens bietet eine weitere Form konkreter Überlagerung.
  • Google-Maps
  • Website