Kategorien
Wilhelmshaven

Glückliche Tage

Samuel Beckett Deutsch von Erika und Elmar Tophoven

30.09.2022
TheOs

in Wilhelmshaven

20:00

„Beginne Winnie. Beginne deinen Tag.“ Winnie und Willie scheinen ihre besten und lebhaftesten Jahre bereits hinter sich gebracht zu haben. Während Winnie in einer öden Landschaft hüfttief in Sand feststeckt, dämmert Willie neben ihr liegend stumm vor sich hin. Doch Winnies prall gefüllte Tasche gibt immer wieder Anlass, nicht der Stille und dem Schweigen anheimzufallen. Auch Willies kaum merkliche Lebenszeichen nimmt Winnie ekstatisch zur Kenntnis. Alles ist besser, als stumm zu vergammeln. Und so mäandert und monologisiert sie und hält der Tatsache, dass es für die beiden in dieser Wüstenlandschaft namens Leben keinen Ausweg gibt, den unbedingten Willen zur Hoffnung entgegen. Samuel Beckett (1906–1986), irischer Großmeister des absurden Dramas, erforscht mit GLÜCKLICHE TAGE die Widersprüchlichkeit menschlichen Daseins. Denn während Winnie und Willie losgelöst von Zeit und Raum der Unausweichlichkeit ihres Endes entgegenblicken, gibt es für die beiden ironischerweise nur einen Ausweg: dieses Ende annehmen und dem Untergang fröhlich entgegensehen. // Regie: Robert Teufel Bühnen- & Kostümbild: Friederike Meisel Dramaturgie: Lorena Biemann / Peter Krauch
  • Kartenlink
  • Google-Maps
  • Website