Kategorien
Oldenburg

DÖ! Yunus meets Ann Doka

24.03.2023
Kulturetage, Halle

in Oldenburg

20:00

Ann Doka Die ‚Music City‘ NASHVILLE in Tennessee, USA zieht seit Jahrzehnten Musikliebhaber aller Himmelsrichtungen in ihren Bann. So auch die deutsche Singer-Songwriterin Ann Doka, die ihr neues Album HOUSE OF CHANGE mit dem Produzenten Jonathann Rice in den BullEagle Music Studios Nashville produziert hat. Die leidenschaftliche Live-Musikerin spielte u.a. als Support für den amerikanischen Hitsongwriter Tebey, Schauspieler Tom Beck, Jupiter Jones, Country-Legende Tom Astor und Eurovision Songcontest-Teilnehmer Michael Schulte sowie auf dem C2C Country to Country in London´s O2-Arena neben Hauptacts wie den Dixie Chicks, The Band Perry, Lee Ann Womack, Brad Paisley & Sam Hunt. Auch wurde sie bereits mit diversen Awards ausgezeichnet (u.a. German Songwriting Awards, AKADEMIA Awards) und ist auch in Deutschlands Radio- und Fernsehstationen keine Unbekannte (u.A. ZDF Morgenmagazin, ZDF Fernsehgarten, Radio Bremen, Hessischer Rundfunk, NDR …). Ann’s neues Nashville Album HOUSE OF CHANGE ist seit dem 1. April 2022 über das Label NASH*DASH Records auf allen Online-Musikportalen wie Spotify, Apple Music, Amazon etc. zu hören. Yunus YUNUS bringt Welten zusammen, die auf der ersten Blick nicht zusammengehören: Brille und Hip Hop, Bratsche und Beats, Poesie und Attitüde. Direkt und unverblümt balancieren die deutschen Texte zwischen absoluter Klarheit und dem einen Bier zu viel. Dabei bildet die Musik das sichere Fundament, ohne gleichförmig zu sein: Soul-Samples treffen auf 808s, Bossa-Gitarren auf Trap-Hats, LoFi-Piano auf Auto-Tune.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website