Kategorien
Bremen

„Die Welt im Zenit. Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft.“

17.11.2021
Überseemuseum

in Bremen

19:00

Zu dieser Konzert-Lesung mit Grupo Sal und der Umweltaktivistin Patricia Gualinga lädt das Übersee-Museum am 17. November, um 19 Uhr ein. Tief im ecuadorianischen Regenwald lebt die indigene Gemeinschaft Sarayaku, die schon seit über 10 Jahren einen erfolgreichen Kampf gegen internationale Ölkonzerne führt. Patricia Gualinga ist die historische Führungspersönlichkeit dieser Gemeinschaft, welche das Eindringen der Ölkonzerne in ihr Territorium und das Ausbeuten ihrer Bodenschätze zurückgedrängt hat. Die Umweltaktivistin und Gründerin des Netzwerks „Frauen für den Amazonas“ berichtet per Live-Schaltung über ihre Arbeit, musikalisch flankiert werden die Gespräche durch das Duo Grupo Sal. Moderiert wird die Konzert-Lesung von der Poltikwissenschaftlerin Riccarda Flemmer. Das Wechselspiel von Musik und Bericht, Gesang und Gespräch schafft eine unvergessliche und mitreißende Atmosphäre. Eintrittskarten können unter anmeldung@uebersee-museum.de oder T 0421 160 38-555 reserviert oder vor Ort an der Abendkasse erworben werden.
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website