Kategorien
Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

27.01.2022
Glocke

in Bremen

20:00

Programm: Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre aus »Die Entführung aus dem Serail« KV 384 Iiro Rantala: Doppelkonzert für Violine und Klavier (Uraufführung) sowie traditionelle finnische Tangos, Musik von Jean Sibelius, Wolfgang Amadeus Mozart und Iiro Rantala Konzertabende mit dem Multitalent Iiro Rantala versprechen auf jeden Fall eines: gute Unterhaltung! Der langjährige Freund der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen, klassisch ausgebildeter Jazz-Pianist und Komponist bringt zur Uraufführung seines Doppelkonzerts zwei Stars aus seiner Heimat mit: die vielseitige Solistin Minna Pensola und ihren Ehemann und Quartettpartner Antti Tikkanen, der die Aufführung leiten wird. Rantalas Doppelkonzert spiegelt die entspannte Haltung seines Komponisten zum Thema Genre-Grenzen. Da gibt es Elemente aus Tango und Walzer, Jazz und Klassik, alles ist möglich und doch klingt nichts beliebig. Rantala kommentiert: »Die simple Botschaft ist, dass die Leute ihre Zeit auf Erden mehr genießen sollten …« Im zweiten Teil des Konzerts nehmen uns die nordischen Gäste mit auf eine Reise von den folkloristischen Aspekten bei Mozart bis zur Welt des Finnischen Tangos und präsentieren gemeinsam mit dem Orchester einen bunten Strauß musikalischer Highlights. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Minna Pensola Violine Antti Tikkanen Violine Iiro Rantala Klavier
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website