Kategorien
Hamburg

Chor zur Welt

»Ubuntu – Dreams of Freedom«

30.06.2024
Elbphilharmonie, Kleiner Saal

in Hamburg

19:30
Eintritt: 16 €

Menschen aus mehr als 15 Ländern singen im Chor zur Welt. Sie alle verbindet die Neugier auf die Musik anderer Kulturen und der Spaß am Experimentieren mit der eigenen Stimme. Unter der Leitung von Jörg Mall studiert der Chor sinnfällig konzipierte Programme ein und bringt sie in der Elbphilharmonie und im KörberHaus auf die Bühne. Gemeinsam mit dem Sänger, Songwriter und Produzenten Ramadu aus Simbabwe erkundet der Chor nun die traditionsreiche A-cappella-Musik des südlichen Afrikas und macht sich dafür mit den Bantu-Sprachen Ndbele und Xhosa vertraut. Chormitglieder und Publikum erwartet eine Vielzahl stilistisch höchst unterschiedlicher Lieder, in denen die atemberaubende Natur und die wechselhafte Geschichte der südafrikanischen Länder besungen werden. »Ubuntu« – Menschlichkeit heißt das Programm, in dem sich in den traditionellen Texten der Wunsch nach Freiheit mit einem Appell zu globaler Gerechtigkeit und einem friedvollen Miteinander verbindet. Die stilistische Bandbreite reicht dabei vom kraftvollen »Mbube« (zulu für »Löwe«), der durch Walt Disneys »König der Löwen« international bekannt wurde, über den kämpferischen »Chimurenga«, mit dem sich Musiker:innen gegen die Unterdrückung durch die britischen Kolonialherren richteten und sich für Freiheit, Unabhängigkeit, soziale Gerechtigkeit und die Achtung der Menschenrechte einsetzten, bis hin zum weichen, harmoniereichen »Isicathamiya«.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website