06.09.2024
Vera

in Groningen

20:00


In den letzten fünf Jahren hat sich Bonny Doon von einer Detroiter Band zu einer Gruppe mit Verbreitung zwischen Kalifornien und Michigan und jetzt Michigan und New York gewandelt. Trotz der neuen Herausforderung, die die Entfernung mit sich brachte, stützten sich die Bandmitglieder auf ihre Freundschaft, um die Zusammenarbeit aufrechtzuerhalten, die auf ihrem dritten Album mehr denn je blühte. Bonny Doon spielt eine Mischung aus Folk-Rock, Alternative-Country, Indie-Pop und fast pastoralen Psychedelika. Ihre Musik ist entspannt, aber nicht faul, mit vielen melodischen Elementen und einem Instrumentalmix, der deutlich vom Softrock der 70er Jahre beeinflusst ist, erfüllt von der Konzentration und Entschlossenheit, die ihre Arbeit fesselnd macht. Alles wächst auf der Unterstützung des zweiten Albums von Nagasaki Swim . Zwei Jahre nach dem Debütalbum The Mirror ist das Projekt des Rotterdamer Songwriters Jasper Boogaard mit erweiterten Horizonten und noch mehr Zusammenarbeit zurück. Bandmitglieder, Bekannte und Alt-Country-Kameraden wie Mike Brenner (Songs: Ohia) und Molly Germer (Alex G) hinterlassen alle ihre Spuren auf Everything Grows , einer glorreichen Ode an den Alltag, an die dunklen Tage und an die Selbstentwicklung in eine zerrüttete Welt.
  • ?
  • Google-Maps
  • Website