Kategorien
Oldenburg

Bleidiät & Beelzebub Airways

05.10.2024
Wilhelm13

in Oldenburg

20:00

Man koche ein Gericht mit Progressive Rock, etwas Jazz, einer Prise Punk und gebe einen Schuss Improvisation dazu. Dann bitte kräftig umrühren und im vorgeheizten Lautsprecher bei minus 45 Grad heiß backen – fertig ist die Bleidiät. Die drei jungen MusikerInnen loten in ihren Stücken immer wieder die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, zwischen Klangexperimenten, verrückten Grooves und wilden Melodien aus. Dabei improvisieren sie nicht nur mit ihren Instrumenten Gitarre, Bass und Schlagzeug, sondern auch mit ihren Stimmen und Alltagsgegenständen. Im Gepäck haben Bleidiät nun auch ihr brandneues Album „Plumbum Bebop“. Besetzung: Leona Cordes: E-Gitarre, Stimme, Bass Jonathan Böttcher: Drums, Stimme Arne Brosche: Bass, E-Gitarre Beelzebub Airways Die ausschließlich instrumentale Musik des Oldenburger Quartetts bezieht Anleihen aus diversen Genres wie Progressive Rock, Jazz-Rock, Psychedelic Rock, Art Rock, Canterbury, Krautrock, Jazz, etc. Auch wenn Beelzebub Airways nur eigene Kompositionen spielen, die einem unverkennbaren Stil folgen, bringen die Bandmitglieder jeweils eigene Einflüsse zur Geltung, die sie gar nicht erst versuchen, zu verstecken. Und so begegnen sich auf engem musikalischem Raum zuweilen Spurenelemente von Soft Machine, Grateful Dead, Doldingers Passport, King Crimson, Bill Evans, Weather Report, Van der Graaf, Miles Davis, Zappa… Der vegetarische Fleischwolf, durch den diese Versatzstücke gedreht werden, speit Resultate aus, die nicht immer berechenbar sind. Sie reichen von der strengen Komposition über Punk-Einlagen, von jazzigen Tracks bis zur wilden Improvisation oder Hippie-Nummern. Nico Paech – Saxophon Andrew Katzman – E-Gitarre Andreas Schneider – E-Bass Siegfried Snakker – Drums Eintritt 15€/erm. 10€
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website