07.07.2022
Oldenburgisches Staatstheater - Großes Haus

in Oldenburg

19:30

Eine Ballerina im glitzernden Tutu, die auf Spitzenschuhen förmlich über die Bühne zu schweben scheint oder von ihrem starken Partner ins rechte Licht gerückt wird, das ist eine Vorstellung, die so manche:r vom Ballett hat. Und zu recht, denn die hohe Schule des klassischen Tanzes gehört auch im 21. Jahrhundert zu jeder fundierten Tanzausbildung. Doch natürlich hat sich das Ballett weiter entwickelt und jede:r Choreograf:in ist auf der Suche nach der eigenen choreografischen Handschrift, die die Tänzer:innen umsetzen. So wünschen sich andere von einem Ballettabend einen zeitgenössischen, körperlichen Ausdruck, der für sie vielleicht mehr Emotionen zulässt als die eher kodierte Form des klassischen Schrittvokabulars. Und wiederum zu recht. Im Ballettabend Ballett impulsiv III gibt es Stücke für beide Vorlieben und es darf bemerkt werden, dass gar kein Abwägen für und wider nötig ist und man kann sich auf jede Art von tänzerischem Ausdruck und Energie einlassen.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website