Kategorien
Hamburg

Ashley Hans Scheirl und Jakob Lena Knebl

KOOPERATION MIT DEM PALAIS DE TOKYO, PARIS

03.05.2024
Deichtorhallen

in Hamburg

n den knallig-bunten Installationen des österreichischen Duos Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl ist nichts wie es scheint: In einem Mix aus Mode, Malerei, Skulptur, Fotografie und Film erschaffen sie begehbare, verführerische Welten in der Ästhetik der 70er-Jahre, die die Besucher*innen in ihren Bann ziehen. In diesen »Begehrensräumen« hinterfragen Knebl und Scheirl Hierarchien von Kunst und Design sowie stereotype Geschlechteridentitäten: Sie nehmen Körper auseinander, setzen sie neu zusammen und spielen mit Fetischismus, um vielfältige Werke und Wesen zu schaffen, die die Grenzen des guten Geschmacks und von konventionellen Identitätsdarstellungen herausfordern. Das Duo greift dabei auf vielfältige Referenzen zurück – von Mary Shelley und Ada Lovelace über Barbapapa, Hans Bellmer bis Luigi Colani, von Hector Guimard bis zur Cyber-Ästhetik.
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website