Kategorien
Oldenburg

Arabeske

Im tänerischen Dialog mit Al-Andalus

01.06.2024
Theater wrede+

in Oldenburg

20:00

Musik, Tanz und Storytelling entführen das Publikum auf die iberische Halbinsel, die früher den Namen Al-Andalus trug. Das Erbe der hispano-maurischen Kultur hat Spuren in ganz Europa hinterlassen. Das Bremer Ensemble Concierto Ibérico lädt ein auf eine künstlerische Reise zwischen Spanien, Nordafrika und dem Nahen Osten – nicht nur mit Musik, sondern auch mit der Tänzerin Dani Niemietz, deren emotionalen Tanz sich ebenfalls zwischen den Welten, Zeiten und Stilen bewegt. Musik und Tanz gehen hier einen interkulturellen Dialog ein und zaubern das Publikum zurück in die Blütezeit von Al-Andalus. In kaum einer anderen Epoche gab es eine fruchtbarere Zeit in der europäischen Kulturgeschichte als in Al-Andalus zwischen dem 8. und dem 15. Jahrhundert auf der iberischen Halbinsel. In dieser Zeit ist die Alhambra in Granada oder die Moschee in Córdoba gebaut worden und als Schätze des hispano-maurischen Kulturerbes bis heute erhalten geblieben. Man spricht vom Wunder von Al-Andalus, wenn man vom respektvollen Zusammenleben von Muslimen, Juden und Christen im damaligen Spanien redet. Dies ermöglichte den interkulturellen Wissenstransfer nicht nur in der Philosophie und in der Wissenschaft, sondern auch in der Kunst und in der Literatur. Concierto Ibérico ist ein Ensemble, das sich mit Musik der Renaissance und des Barocks beschäftigt und auf historischen Blas- und „allerhand Instrumenten“ spielt. Mit unserer Musik möchten sie den interkulturellen Austausch zwischen Spanien und dem übrigen Europa befördern, der schon seit dem Siglo de Oro, dem goldenen Zeitalter Spaniens von etwa Mitte des 16. bis Mitte des 17. Jahrhunderts, bestand. Über die europäischen Grenzen hinaus vertiefen wir unsere künstlerische Auseinandersetzung mit den interkulturellen Einflüssen zwischen der iberischen Halbinsel und Lateinamerika, Afrika und dem Nahen Osten, um unser Publikum in einem aktuellen interkulturellen Dialog der heutigen Zeit mit Klängen der Vergangenheit und der Gegenwart anzusprechen.
  • ?
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website