Kategorien
Bremen

Antonia Rados

17.09.2022
Theater Bremen, Theater am Goetheplatz

in Bremen

11:05

Zum Abschluss der Staffel am 17. September kommt eine Journalistin, die jahrzehntelang unermüdlich in Krisen- und Kriegsregionen unterwegs war: Antonia Rados berichtete aus Iran und Somalia, aus Bosnien und dem Kosovo, aus dem Irak und Ägypten. Ihre Interviews mit Machthabern wie Arafat und Gaddafi sorgten für Aufsehen, mit ihrer Berichterstattung im Irak-Krieg setzte die Journalistin Maßstäbe. Eine besondere Verbindung hat die langjährige Chefreporterin Ausland der RTL-Mediengruppe mit Afghanistan. Schon Anfang der 80er Jahre besuchte sie als junge Reporterin das Land – und dokumentierte in vielen Reportagen die wechselhafte und blutige Geschichte bis zum Abzug der westlichen Truppen im vergangenen Jahr. In ihrem neuen Buch „Afghanistan von Innen. Wie der Frieden verspielt wurde“ zieht sie eine bittere Bilanz. Vor kurzem hat die Österreicherin bekannt gegeben, bei RTL als Chefreporterin aufzuhören. Eine gute Gelegenheit also, bei den „Sommergästen“ auf eine legendäre Reporterinnen-Laufbahn zurückzublicken – und über Pläne für die Zukunft zu sprechen.
  • Kartenlink
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website