Kategorien
Bremen

30 Jahre Ende der Apartheid in Südafrika

25.04.2024
Überseemuseum

in Bremen

15:00

„Bridge the chasms that divide“ Englischer Vortrag mit Musik des Signum Quartett Das Signum Quartett ist eng verwurzelt mit der Geschichte Südafrikas. Xandi van Dijk, der Bratschist des international renommierten Streichquartetts, ist gebürtiger Südafrikaner und seine Familie ein unverzichtbarer Teil der dortigen Musikszene. Die vier Musiker*innen des in Bremen beheimateten Streichquartetts möchten zum 30. Jahrestag des Endes der Apartheid die Geschichte Südafrikas nach Bremen holen. Dazu laden sie u.a. zu einem Vortrag zweier in Südafrika lebender Komponisten ein, die während dieser Zeit dort lebten und es heute noch tun. Außerdem erhalten die Zuhörer*innen Einblick in die Kunst der traditionell afrikanischen Musik. mit dem Signum Quartett – Florian Donderer, Annette Walther, Xandi van Dijk, Thomas Schmitz | Museumseintritt
  • Google-Maps
  • Telefon
  • Website