Kategorien
Oldenburg

2. Demokratiekonferenz

10.12.2022
Alter Landtag

in Oldenburg

14:00

Wie können wir Beteiligung in Oldenburg stärken? Was braucht es für demokratische Teilhabe und eine lebendige Demokratie? Auf diese Fragen wird die 2. Demokratiekonferenz Oldenburg am 10. Dezember 2022 im Alten Landtag Oldenburg Antworten geben. Von 10 bis 18 Uhr sind alle ab 16 Jahre eingeladen, sich zu informieren, auszutauschen und gemeinsam weiterzudenken. Die Teilnahme ist auch nur an einzelnen Programmpunkten möglich. Am Vormittag wird in der Demokratiewerkstatt erarbeitet, was wir für das praktische demokratische Handeln brauchen. Ab 14.00 Uhr zeigt Léa Briand von abgeordnetenwatch.de in ihrem Vortrag anhand von praktischen Beispielen, wie politische Entscheidungen für Bürgerinnen und Bürger zugänglich werden können, um Gesellschaft gemeinsam zu gestalten. In den drei Workshops geht es um die Funktionsweise von Bürgerräten, um Erwartungen rund um Beteiligung und um den Abbau von Hürden beim Zugang zu Wahlen für Menschen mit Behinderung. Für den Vortrag und das letztgenannte Thema steht Gebärdenverdolmetschung zur Verfügung. Für junge Menschen von 16 bis 26 Jahren gibt es ein besonderes Angebot: den Workshop „HeimArt – Kunst als Statement der Zugehörigkeit“ mit Comedian und Moderator Khalid Bounouar von 10 bis 15.30 Uhr. Hier können sie ausprobieren, durch Kunst ihre eigenen Erfahrungen mit Heimat und Identität, aber auch Rassismus und Diskriminierung auszudrücken. Gemeinsam mit Khalid Bounouar entwickeln sie eigene Poetry-Texte. Die 2. Demokratiekonferenz findet statt im Rahmen des Programms Partnerschaften für Demokratie Oldenburg. Das Programm wird getragen vom Amt für Zuwanderung und Integration und dem Präventionsrat Oldenburg. Es wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Weitere Informationen zum Programm der 2. Demokratiekonferenz finden Sie auf der Webseite der Partnerschaften für Demokratie Oldenburg (www.pfd-oldenburg.de/demokratiekonferenz). Die Anmeldung zur Demokratiekonferenz ist möglich bis zum 4. Dezember über die Webseite, per E-Mail (pfd@stadt-oldenburg.de) oder telefonisch (0441 235-4963).
  • Kartenlink
  • Google-Maps
  • Website