14.02.2023
Exerzierhalle

in Oldenburg

18:00

Die Nachrichten zeigen, dass Frieden die Grundlage einer zivilisierten Gesellschaft ist, um die viele Ukrainer:innen gerade kämpfen müssen. Oldenburg ist 1.700 km von den Kriegshandlungen entfernt: Eine gefährlich kurze Distanz, die es uns aber dennoch ermöglicht, den öffentlichen Diskurs auf steigende Preise für Konsumgüter, die passende Zimmertemperatur oder die Speiseölknappheit zu verlagern — während unsere Nachbar:innen leiden und sterben. 14 Tage Krieg ist ein dokumentarisches Theaterstück, das auf 360°-Filmaufnahmen und Interviews aus der Ukraine basiert, die während der Recherche im vom Krieg gezeichneten Land gesammelt werden. Die Zuschauer:innen werden die Möglichkeit haben, dem unmittelbaren Blick der Kamera zu folgen und sich auf eine Suche nach Antworten begeben — in einer Situation, in der es kaum Antworten gibt.
  • ?
  • Google-Maps